Latest Release
  Luis Borda Cuarteto
  Adios Buenos Aires
 
     
1.
  Adios Buenos Aires (5:31)
2.   Adios Nomino (5:35)
3.   Marginal Milonga (4:51)
4.   Milonguera (3:20)
5.   Kristina (4:05)
6.   Corriones Romanticos (3:38)
7.   Corralera (2:59)
8.   Lunecer (3:50)
9.   Malena (2:51)
10.   Nouveau Tango (5:27)
11.   Madrugadora (4:26)
   
 
Album Info
 
Ich kann Buenos Aires nicht so lieben oder beschreiben wie Homero oder wie Troilo. Meine Generation hat unter der Geißel der Diktatur des Terrors von '76 gelitten ... doch die gehen heute noch durch die selben Straßen, die andere mehr geliebt haben als ich. Darum ist mein Tango ein anderer. Darum ist mein Glück woanders. Danach begannen die Zeiten der Matraca und des Toupets. Wenn ich an Buenos Aires denke, erinnere ich mich an meine Mutter, wie sie mit der Lohntüte nach Hause kommt, bepackt mit "Sevenap", "Rumba" und "Merengada" uns Ale und ich, wie wir auf sie warten ...in der Avienida da mayo 140, San Martin. Wenn ich an Buenos Aires denke, erinnere ich mich an die nacht (diese nacht), in der ich von der Straße zu Deinem Fenster in der Strasse L. aufblicke ... bis es zu regnen begann ... und wenn es nicht im Oktober war, so hätte er es sein sollen, als ich Dich eintreten sah, mit Deinen Augen, die zuvor schon beide Ufer des "Rio de la Plata" erleuchtet hatten ... wenn ich an Buenos Aires denke, dann erinnere ich mich an die Nächte, an die Oktobernächte, denn es sind die besten, es ist weder heiß noch kalt, es weht kaum ein Wind und man kann bis zum Morgengrauen durch die Straßen streifen ... Luis Borda
 

The musicians:

Luis Borda: guitarra, composicion y arreglos
Regine Noßke: violin
Inna Surzhenko: piano
Helena Rüegg: bandoneon en: 2, 4, 5, 7, 8 y 9
Peter Reil: bandoneon en: 1, 3, 6 y 10

 
produced by Klaus Genuit